Cem Özdemir: 'Die Gülen Bewegung muss transparent sein'

Der Vorsitzende der Grünen in Deutschland Cem Özdemir forderte Transparenz von den Vereinen die als verlängerter Arm der Terrororganisation Fetullah Gülen (FETÖ) in Deutschlang agieren.

Cem Özdemir: 'Die Gülen Bewegung muss transparent sein'
© Heinrich-Böll-Stiftung / flickr

(haberjournal) - Ozdemir sprach zur „Frankfurter Allgemeine am Sonntag“ und sagte, „Die Gülen Bewegung muss selbst offenlegen was sie ist. Ist sie eine islamisch-konservative Glaubensgemeinschaft, ein Ponzi-Schema mit missionären Motiven oder eine Islamistische und somit eine radikale Bewegung?“

Er sei nicht besorgt darüber, dass die FETÖ ähnlich wie in der Türkei den Staat infiltrieren könne. „Wichtig ist hier, ob die Gülen Bewegung sich an die deutschen Gesetze hält. Jedoch benötigen wir mehr Transparenz über ihre Aktivitäten.“, betonte Özdemir.

Auf der anderen Seite erklärte der Baden-Württembergischer Landesabgeordnete Bernhard Lasotta (CDU), dass das Ziel der Gülen Bewegung, durch gute Bildung Schlüsselstellungen im Staat, in den politischen Parteien und in der Gesellschaft zu ergattern und Akademiker auf ihre Seite zu ziehen sei.

Die Organisation sei nicht das, was sie von außen zu sein scheint und es bestehe die Gefahr, dass „diese Personen sich unter dem Vorschein der Integration verbreiten“, so Lasotta.

Kaynak: Anadolu Ajansı
İlgili Galeriler
Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir. Üye değilseniz hemen üye olun.